Zelt & Outdoor Ausrüstung

von Bernd

Zelt ,Schlafsack und Outdoor Equipment für deine Radreise

Du suchst ein Radreise Zelt und die passende Outdoor Ausrüstung? Wenn Du wild oder auf Camping Plätzen zelten möchtest, zeigen wir dir hier, womit wir gute Erfahrungen gemacht haben und was uns auf unseren Radreisen begleitet.

Natürlich gilt grundsätzlich: So wenig wie möglich mitnehmen. Denn jedes einzelne Utensil bedeutet: Gewicht und weniger Platz. Was Du nicht brauchst, lässt Du zu Hause.

Credo: Weniger ist mehr! Denn Dein Gepäck wird schnell mehr. Wieviel es dann auf einer mehrmonatigen Reise ist, siehst Du im Artikel “Ich packe meinen Rucksack…

Radreise Zelt

Ein passendes Radreise Zelt für deine Outdoor Ausrüstung zu finden kann ein langer Prozess sein. Es gibt diverse Formen-, Größen- und Gewichtsunterschiede. Wir zeigen Dir hier einige Zelte, die wir entweder selbst haben und somit aus Erfahrung empfehlen können, oder als mögliche Alternative nennen können.

Für uns relevant sind folgende Kriterien:

  • niedriges Gewicht
  • kleines Packmaß
  • Länge auch für große Personen > 1,90 m geeignet
  • Windstabilität für stürmische Nächte
  • Qualität für Dauerhaftigkeit

Zelte für 3 Personen

Warum wir ein 3 Personen Zelt für 2 Personen mitnehmen? Weil wir auf einer wirklich langen Radreise über mehrere Monate etwas Platz haben wollen und so auch etwas Gepäck mit ins Innenzelt nehmen können. Auch wenn das Meiste in den Apsiden bleibt, die alle hier präsentierten Zelte haben.

Top stabiles 3 Personen Radreise Zelt von EXPED

Unsere Wahl fiel …Trommelwirbel… auf das
Exped Orion III UL*.

  • Gewicht 2.800 g
  • Packmaß 48 x 20 cm
  • Maße innen L/B/H: 220 x 160 x 130 cm
  • Wassersäule Außen: 1.500 mm
  • Wassersäule Boden: 10.000 mm (!)

Perfekt für uns, geräumig für auch mal einen Tag Regenaufenthalt, windstabil, sehr wetterfest. So wie wir es für eine lange Tour durch kühle Gefilde brauchen.

Radreise Zelt Exped Orion III UL
Radreise Zelt Exped Orion III UL

Günstigere Alternative von MSR

Als günstigere Alternative kann das MSR Carbon Reflex* dienen

  • Gewicht 1.190 g (!)
  • Packmaß 46 x 15 cm
  • Maße innen L/B/H: 213 x 167 x 86 cm
  • Wassersäule Außen: 1.200 mm
  • Wassersäule Boden: 1.200 mm

Ein echtes Leichtgewicht, allerdings auch eine etwas kürzere Liegefläche und Höhe und eine im Vergleich niedrige Wassersäule Boden.

Radreise Zelt MSR - Carbon Reflex 3 Tent V4
Radreise Zelt MSR – Carbon Reflex 3 Tent V4

Zelt für 2 Personen

Nicht jeder ist Monate unterwegs – und auch nicht zu zweit. Alleine ist ein 3-Personen Zelt schlicht oversized und auch zu teuer. Für kleinere Touren zu zweit und auch für Touren alleine gibt es einen tollen Allrounder, der in der Radreise Gemeinde sehr beliebt ist.
Es ist auch unser zweites Zelt, wenn wir zum Beispiel zur viert unterwegs sind. Und es lässt sich super schnell & easy aufbauen. Meine Frau hat immer gelacht, wenn sie schneller war als wir mit unserem 3 Personen Zelt!

Das MSR – Hubba Hubba NX 2* ist wirklich ein tolles Zelt. Es ist wie die oben genannten Zelte kein low budget Zelt. Aber gerade bei Zelten gilt oft: Wer billig kauft, kauft zweimal. Schlechte Lüftungskonzepte mit entsprechender Kondensbildung und schnell kaputt gehende Materialien braucht unterwegs niemand.

  • Gewicht 1.540 g
  • Packmaß 46 x 15 cm
  • Maße innen 213 x 127 x 100 cm (L x B x H)
  • Wassersäule Außen: 1.200 mm
  • Wassersäule Boden: 3.000 mm

Das Zelt gibt es auch als Version Hubba Hubba NX 1* für eine Person – schlanke 1,12 kg schwer!

Radreise Zelt MSR Hubba Hubba NX
Radreise Zelt MSR Hubba Hubba NX

Wenn Du unter 300 € beliben möchtest, dann ist das MSR – Elixir 2* eine echte Alternative. Ich würde wegen Gewicht und Packmaß aber den im Vergleich geringen Aufpreis beim Hubba Hubba Zahlen.

  • Gewicht 2.590 g
  • Packmaß 56 x 17 cm
  • Maße innen 210 x 125 x 100 cm (L x B x H)
  • Wassersäule Außen: 1.500 mm
  • Wassersäule Boden: 3.000 mm

Das Zelt gibt es auch als MSR – Elixir 1* für eine Person.

Radreise Zelt MSR Elixir 2
Radreise Zelt MSR Elixir 2

Schlafsack

Ein Radreise Zelt hast du gefunden? Dann kannst du dich auf die Suche nach einem passenden Schlafsack machen, um nach dem Zelt den nächsten Teil deiner Outdoor Ausrüstung zu finden. Zelt und Schlafsack sollten auch in der Länge passen. Es wäre schließlich blöd, wenn der Schlafsack 2,30 m lang ist, das Zelt aber nur 2,00 m!

Für uns relevant waren folgende Kriterien:

  • Kunstfaser oder Daune
  • Länge
  • Temperaturbereich
  • Nachhaltigkeit (speziell bei Daune)

Kunstfaser oder Daune

Daune ist nässeempfindlich. Einmal feucht, wärmt Daune nicht mehr, da sie sich nicht mehr aufbauscht. Allerdings schläft es sich in Daunenschlafsäcken wirklich wunderbar und sie sind auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt noch sehr leicht. Wach morgens in einem kuschlig warmen Daunenschlafsack auf und hör die Vögel pfeifen – es ist unbeschreiblich schön.

Kunstfaser hingegen ist nässeunempfindlich. Das bedeutet sie wärmt trotz Feuchtigkeit immer noch. Auch hier gibt es sehr leichte Modelle. Wir haben uns nach langer Überlegung wegen der Schlafqualität für Daune entschieden – es gibt auch welche, bei denen die Daumen gegen Feuchtigkeit imprägniert sind.

Schlafsack-Länge

Ich dachte bei meinem ersten Schlafsack: 2,10 m passt bei meiner Größe von 1,91m. Falsch gedacht. Du solltest einen Puffer von mindestens 25 cm einplanen, damit du etwas Luft bei den Füßen hast, denn da entsteht Wärme. Du kannst bei zu viel Platz immer noch ein Kleidungsteil reinlegen, das am nächsten Morgen schon schön warm zum Anziehen ist. Und es gibt nichts Nervigeres, als wenn der zu kleine Schlafsack über den Zehen spannt. Er muss aber auch von der Länge her ins Zelt passen, sonst wird er bei Kontakt mit dem Zelt am Fußbereich ggf vom Kondenswasser feucht.

So geht dieser günstige Mumien-Schlafsack bis zu einer Körpergröße von 1,92 m:
SEA TO SUMMIT – Treeline TlI*

  • 600 cuin sorgen für einen tollen Temperaturbereich: Comfort 2°C, Limit -3°C, Extrem -19°C
  • Größe L für Personen bis 192 cm
  • Gewicht: 970 g
  • Komprimiertes Packmaß: 21×34 cm
  • Daune feuchtigkeitsimprägniert & nachhaltig europäisch (RDS)

Travel Sheet: Und wenn es nachts richtig warm ist? Wir nutzen als Inlay ein Cocoon Travel Sheet*. Das ist ein superleichter Baumwollschlafsack aus ägyptischer Baumwolle. In warmen Nächten schlafen wir nur darin. Sollte es sehr kalt werden, kann damit auch die Temperatur im Schlafsack nochmal um 3,9° Celsius erhöht werden. Wie fast nichts und ist schön klein.

Isomatte

Klingt wie die Rolle, die man von Physio Übungen kennt. Ist aber ganz anders und bietet einen guten Liegekomfort, wenn man nicht zu sehr an Größe und Dicke geizt.

Achte auch bei der Isomatte darauf, dass die Maße zu deinem Radreise Zelt passen! Sowohl bezüglich der Länge, als auch in der Breite, wenn du mit mehreren Mann im Zelt liegst.

Wir haben wieder verglichen und für uns ergab sich ein gutes Maß bei einer Länge von knapp 2 Meter, einer Breite von 65 cm und einer Dicke von 7cm. Fündig wurden wir schließlich bei der Exped Synmat UL Isomatte LW*.

  • Temperatur: bis – 6°C Wärme.
  • Größe: 197 x 65 x 7 cm
  • Gewicht: 595 g
  • Packmaß: 27 x 11 cm
  • Bluesign zertifiziert

Handtuch

Brauchst Du auf jeden Fall, es sollte ein kleines Packmaß haben und schnell trocknen.

So wie das Cocoon Ultralight Microfiber Towel*. Klein, schnell trocknend, einfach waschbar.

Zusammenfassung

Eine gute Produktwahl für Radreise Zelt, Schlafsack und Isomatte erspart Dir Gewicht, Packmaß und späteren Ärger bei Defekten. Sei also sorgfältig dabei, im Idealfall wirst Du mehrere Jahre etwas davon haben!

*Affiliatelinks

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Akzeptieren Mehr Informationen